Pirmasens, 13.10.2018, von THW Speyer / CA

Führen will gelernt sein

In einem Einsatz Einheiten zu führen ist oft nicht einfach. Deshalb übten am Samstag den 13. Oktober die Zugtrupps der Regionalstelle Neustadt a.d.W. gemeinsam im Ortsverband Pirmasens. Die angenommene Lage war eine Windhose, die im Pirmasenser Stadtteil Winzeln große Schäden angerichtet hatte. Abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume, zerstörte Fenster und sogar eingestürzte Häuser mit vermissten Personen gehörten zu den Schadenszenarien.

Sven Böling

Mehrere Bergungsgruppen aus verschiedenen Ortsverbänden mussten virtuell im simulierten Einsatz geführt werden. Die Helfer der Zugtrupps führten dazu Lage und Stärkeübersichten und schrieben ein Einsatztagebuch. Die Zugführer der übenden Zugtrupps spielten dabei am Funk alle Einheiten sowie die übergeordnete Einsatzleitung. Alle Informationen zu Schäden und eingesetzten Einheiten wurden per Funk übermittelt um eine möglichst realistische Lage einzuspielen.

Als Einsatzleitung dienten die Mannschaftstransportwagen (MTW) der Zugtrupps. Dort wurde mittels Karten und Taktischen Zeichen eine Übersicht der Einsatzlage geführt. Um die Zusammenarbeit der Zugtrupps zu stärken und einen Schichtwechsel zu simulieren, tauschten die Zugtrupps zweimal ihren Arbeitsplatz mit einem anderen Zugtrupp. Dazu wurde ein Lagevortrag gehalten, um die Einsatzleitung so zu übergeben, dass die neue Mannschaft nahtlos weiterarbeiten konnte.

An der Übung beteiligt waren die Zugtrupps aus Pirmasens, Speyer, Germersheim, Bad Bergzabern, Zweibrücken und Hauenstein. Geplant und ausgerichtet wurde die Übung vom Ortsverband Pirmasens mit Unterstützung der Regionalstelle.

Der Zugtrupp ist die Befehlsstelle für den Technischen Zug und führt diesen und gegebenenfalls weitere Einheiten im Einsatz. Zu ihm gehören der Zugführer, der Zugtruppführer und zwei Helfer.


  • Sven Böling

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: