Pirmasens, 27.07.2019, von fm

Abstützen und Aussteifen von Bauwerken...

... und Bauwerksteilen kann erforderlich sein, wenn ein Bauwerk z.B. infolge eines Wetterereignisses, Erdbewegungen, durch Brand oder durch den Aufprall eines Fahrzeuges beschädigt wurden.

Das Sichern von einsturzgefährdeten Bauteilen und Gebäuden ist eine Kernkompetenz im THW. Damit im Einsatz auch jeder Handgriff sitzt, übten die Helfer des THW Pirmasens wetterunabhängig in dem ehemaligen Gebäude der Straßenmeisterei auf dem Gelände der profine GmbH.

Ziel der Ausbildung war es die Handgriffe im Umgang mit Abstützungen zu üben und zu vertiefen, sowie neue Helferinnen und Helfer in die Materie einzuführen. Aufgebaut wurden zwei verschiedene Abstützvarianten von ca 3,5 Höhe. Der Aufbau erfolgte durchweg von Hand. Als Hilfsmittel kam der Teleskopstapler mit dem angebauten Fahrkorb zum Einsatz.

Die angenommene Schadenslage sah die Abstützung einer Wand mittels unterschiedlicher Konstruktionen zum beüben vor. In dem als Lager genutzten Gebäude, konnte die Aufgabenstellung äußerst realistisch abgearbeitet werden. Die eingesetzten Kräfte bauten zügig die Stützkonstruktionen auf und verschraubten diese durch vorgebohrte Löcher.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: