Thaleischweiler-Fröschen, 21.01.2016, von Autor 1

Einsatz nach Wohnhausbrand

Das THW Pirmasens wurde nach einem Wohnhausbrand durch die Polizei angefordert um das Gebäude gegen unbefugtes Betreten zu sichern.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, brannte es aus bislang ungeklärter Ursache in einem Wohnhaus in Thaleischweiler-Fröschen. Die Bewohner des Hauses konnten sich aus eigener Kraft in Sicherheit bringen. Die Kameraden der Feuerwehr wurden den Flammen schnell Herr der Lage.

Gegen 1.00 Uhr in der Nacht schellten die Funkalarmempfänger der THW-Kräfte. Die integrierte Leitstelle (ILS) Südpfalz alarmierte den Ortsverband auf Anforderung der Polizei. Aufgabe der THW-Kräfte war es, das Gebäude gegen unbefugtes Betreten zu sichern. Mehrere Fenster und Türen wurden daraufhin mit Spanplatten verschlossen. Insgesamt waren sieben Helfer des Ortsverbandes mit MTW und Anhänger im Einsatz.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: