Pirmasens, 17.03.2021, von fm

Fachgruppe Räumen arbeitet nun unter Druck!

Ein Hochleistungskompressor auf Basis eines 1-Achs-Anhängers, erweitert ab sofort die Fähigkeiten der Fachgruppe Räumen des THW-Ortsverband Pirmasens, beim Einsatz unter harten Bedingungen.

Der fabrikneue Drucklufterzeuger (DLE) aus dem Hause "Kaeser", dient der Energieerzeugung für die pneumatisch betriebenen Bohr- und Aufbrechwerkzeuge der Fachgruppe. Diese helfen beim Durchdringen von Trümmern, beim Öffnen von Zugängen, bei der Vorbereitung von Sprengungen und bei der Unterstützung von Fachgruppenarbeiten im Bereich der Infrastruktur.

Als mobile Druckluftzentrale besitzt die angepasste Variante des Typs "Mobilair M59" eine Schnellangriff-Schlauchtrommel, einen 8kVA Stromerzeuger sowie vier Druckluftanschlüsse, je nach Einsatzzweck kann geölte oder ungeölte Luft eingesetzt werden. Der Kompressor besitzt zudem eine Schalldämmung und kann bei einer Luftleistung von 4m³ Spitzenwerte über 10 Bar liefern. Die passenden Schläuche und Arbeitsgeräte wurden direkt von Kaeser mitgeliefert. Im Lieferumfang befinden sich ein je ein Aufbrechhammer mit T-Griff - 20kg, ein Aufbrechhammer mit Faustgriff - 10kg und ein Bohrhammer - 15kg.

Eine neue Basis-Karosserie, ein neuer Motor mit Abgasstufe V, eine Leichtbau-Variante neben PE-Flügeltüren und zahlreiche Optionen wie Druckluftaufbereitung und Generatoren für das gleichzeitige Erzeugen von Druckluft und Strom, das alles gilt für den neuen mobilen Baukompressor Mobilair M59, der dank pV-Regelung mit ein und derselben Anlage je nach Bedarf große Druckbereiche abdecken kann, so die Fa. Kaeser.

Das Gerät wurde bereits im Dezember 2020 ausgeliefert, die Einweisung fand jedoch erst jetzt, unter strengen Corona-Schutzbestimmungen, durch einen Mitarbeiter der Firma Kaeser im Ortsverband Pirmasens statt. Am Termin nahmen auch die Kameraden des THW Kaiserslautern teil, diese hatten zeitgleich ein identisches Gerät erhalten. Die Teilnehmer der Veranstaltung dienen nun als Multiplikatoren innerhalb der Organisation und geben dabei das erlernte an Ihre Kameradinnen und Kameraden weiter.

 

Weitere Informationen zum Gerät erhalten Sie hier!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: