Pirmasens, 31.10.2013, von Autor 1

Industriegebäude niedergebrannt

Gegen 21:30 Uhr brach am 30.10.2013 in einem Produktionsgebäude in der Rheinstraße in Pirmasens ein Feuer aus. Beim eintreffen der Feuerwehr stand das 7000qm große Gebäude bereits lichterloh in Flammen.

Die daraufhin folgenden Löscharbeiten der Kameraden der Feuerwehr zeigten Erfolg, ein übergreifen der Flammen auf angrenzende Gebäude konnte erfolgreich verhindert werden.

Zur Unterstützung der Löscharbeiten wurde gegen 22:00 Uhr das THW Pirmasens über Funkmeldeempfänger nachalarmiert, um die Schadenstelle großflächig auszuleuchten und einen weiteren Zugang mit der Betonkettensäge zu schaffen.

Die Löscharbeiten zogen sich bis in die Morgenstunden hin, da immer wieder Glutnester aufflackerten. Bei Tagesanbruch wurde dann das in den Einsatz gebrachte Material zurückgebaut. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Ausbruch des Feuers aufgenommen.

Im Einsatz waren Teileinheiten des Technischen Zuges des Ortsverbandes mit 16 Einsatzkräften, dem Einsatzleitwagen, Gerätekraftwagen 2, Beleuchtungsfahrzeug und LKW Ladebordwand.

Gegen 12.00 Uhr war die Einsatzbereitschaft des Ortsverbandes dann wieder hergestellt.

 

 

 

Weitere Bilder finden Sie HIER!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: