Lahnstein, 11.03.2017, von FM

Landessprecher und Stellvertreter für Rheinland-Pfalz gewählt

Am Samstag wurden im Ortsverband Lahnstein der Landessprecher für Rheinland-Pfalz sowie zwei Stellvertreter gewählt. Der THW-Ortsbeauftragte Daniel Riedel aus Kaiserslautern, ist einer von zwei Stellvertretern.

Von Links: LB Werner Vogt, LS Frank Schulze, stv. LS Thorsten Kraft, Daniel Riedel, Thorsten Pallien.

Von Links: LB Werner Vogt, LS Frank Schulze, stv. LS Thorsten Kraft, Daniel Riedel, Thorsten Pallien.

Alter und neuer Landessprecher für Rheinland-Pfalz ist Frank Schulze, der Ortsbeauftragte für Sinzig. Schulze stellt sich am 28. April im Bundesausschuss in Hoya zur Wiederwahl als Bundessprecher. Im wahrscheinlichen Falle eines Wahlsiegs rückt OB Thorsten Kraft (OV Westerburg) als Landessprecher nach. Da Kraft bereits erklärt hat, einzig als Landessprecher zur Verfügung zu stehen, stehen die Stellvertreter bereits fest: OB Thorsten Pallien vom OV Bitburg und OB Daniel Riedel (OV Kaiserslautern). Herzlichen Glückwunsch an die Gewählten!

Die Landessprecher und ihre Stellvertreter werden alle fünf Jahre von den Ortsbeauftragten sowie Helfersprecherinnen und Helfersprechern eines Bundeslandes gewählt. An der Wahl im OV Lahnstein nahmen der Ortsbeauftragte Sven Böling und der Helfersprecher des Ortsverbandes, Christian Schlosser, teil.


  • Von Links: LB Werner Vogt, LS Frank Schulze, stv. LS Thorsten Kraft, Daniel Riedel, Thorsten Pallien.

  • Von Links: LB Werner Vogt, LS Frank Schulze, stv. LS Thorsten Kraft, Daniel Riedel, Thorsten Pallien.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: