Pirmasens, 07.04.2018, von CA

Mentorenausbildung Regionalstelle Neustadt

Am 07.04.2018 wurde für die Unterführer und Ausbilder aus den Ortsverbänden Zweibrücken, Kaiserslautern, Hauenstein und Pirmasens eine Weiterbildung angeboten. Die Teilnehmer wurden zu Beginn in einem theoretischen Teil in das Vorgehen bei der Fahrzeugrettung eingewiesen. Ebenfalls Bestandteil dabei waren die dabei zu beachtenden Unfallverhütungsvorschriften.

Nach einer kurzen Stärkung ging es dann bereits an die ersten praktischen Aufgaben. An einem Fahrzeug wurde das zuvor theoretisch erklärte Vorgehen, praktisch angewendet. Ergänzt wurde dies mit verschiedenen Schnitttechniken. Ein weiterer Schwerpunkt lag auf dem Sichern und Unterbauen des Fahrzeugs mit den THW-spezifischen Möglichkeiten.

Am Nachmittag wurde an einem zweiten Fahrzeug dann der Schwierigkeitsgrad erhöht. Das Fahrzeug befand sich nun in einer Seitenlage und musste mittels Abstützungsmaßnahmen gesichert sowie eine patientengerechte Rettung vorgenommen werden.

Das Highlight zum Abschluss, war die Lage auf dem Fahrzeugdach. Das KFZ wurde mittels hydraulischen Hebern angehoben, unterbaut und danach das Dach entfernt. Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Teilnehmer einige gute Impulse für die Ausbildung in Ihren Ortsverbänden mitnehmen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung und freuen uns bereits auf die nächste Mentorenausbildung im Juni.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: