Pirmasens, 25.11.2016, von FM

Sicherung eines Aufzugschachtes nach Personenrettung

Ein steckengebliebener Aufzug in einem Parkhaus in der Pirmasenser Innenstadt, war der Auslöser für einen Einsatz von Feuerwehr und THW.

Die Feuerwehr Pirmasens befreite die drei eingeschlossenen Personen mittels schwerem Gerät aus Ihrer misslichen Lage, da im Aufzug Panik ausbrach und schnelles Handeln gefordert war.

Da der Aufzug zwischen zwei Stockwerken steckengeblieben war, musst der Zugang zum Fahrstuhlschacht gesichert werden, da die Tür auf Grund der Beschädigungen nicht mehr zu schließen war und Absturzgefahr bestand. Die Kameraden der Feuerwehr Pirmasens alarmierten daraufhin den Ortsverband Pirmasens über die integrierte Leitstelle Südpfalz um die Sicherungsarbeiten durchzuführen. Routiniert wurde der Zugang von  eingesetzten Kräften mittels einer Unterkonstruktion aus Balken und OSB-Platten verschlossen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: