Elze, 16.07.2016, von Autor 1

THW Pirmasens erhält überraschend 354 Pferde

Nach zwei Jahren ohne Ausstattung ist nun endlich und sehr plötzlich der lang ersehnte große Tag gekommen. Am Freitag den 15.07.2016 reisten die Pirmasenser THW-Helfer Christian Schlosser, Federico Mas und der Bereichsausbilder Kraftfahrer Klaus-Jürgen Becker zur Firma Freytag in die rund 470 km entfernt liegende Stadt Elze bei Hannover, um das fabrikneue Zugpferd für die Fachgruppe Räumen in Empfang zu nehmen.

Mercedes-Benz Arocs 1835

Bereits vor rund zwei Jahren wurde die im Ortsverband (OV) Pirmasens vorgehaltene Fachgruppe Elektroversorgung in den Nachbar-Ortsverband Hauenstein umdisloziert. Dem OV Pirmasens wurde in Folge eine Fachgruppe Räumen des Typ C, zugeteilt, jedoch die ersten Monate ohne jegliche Ausstattung.

Vorübergehend wurde 2015 aus dem Ortsverband Theley im Saarland, ein mittlerweile 43 Jahre alter Kipper des Typs Mercedes-Benz 1113 nach Pirmasens überführt, welcher bis zu seiner Rente den Platzhalter bis zur Neuauslieferung übernehmen sollte. Am Samstag abend konnte er nun endlich in den Ruhestand verabschiedet werden und wird im Laufe de kommenden Wochen in die Geschäftsstelle Neustadt a.d.W. überführt werden.

Bei dem neuen Fahrzeug handelt sich um einen LKW Kipper des Herstellers Mercedes-Benz vom Typ Arocs 1835 AK mit permanentem Allradantrieb und automatischem Schaltgetriebe. Mit seinem 354 PS starken Motor kann er Nutzlasten von bis zu acht Tonnen transportieren und problemlos bis zu 24 Tonnen schwere Anhänger ziehen. Im Gegensatz zum alten Kipper besteht ab sofort die Möglichkeit, bis zu fünf Helfer zuzüglich Fahrer zu befördern. Auf diese Weise kann nun bereits ein Großteil der Helfer der Gruppe direkt zum Einsatzort transportiert werden.

Vorwiegend wird der Kipper zum Transport des sich noch in der Beschaffung befindlichen Teleskopladers zur Einsatzstelle genutzt. Daneben steht er auch zum Transport von Schüttgütern zur Verfügung. Auch Stückgüter, wie z.B. die Anbauteile des Teleskopladers können problemlos an den zahlreichen Anschlagpunkten auf der Ladefläche befestigt werden. Mit dem Kipper befindet sich somit ein vielseitiges und besonders leistungsstarkes Fahrzeug im THW-Ortsverband Pirmasens.

Die feierliche Übergabe der insgesamt sieben baugleichen Fahrzeuge an diverse Fachgruppen Räumen aus dem gesamten Bundesgebiet, startete pünktlich im Werk des Aufbauherstellers in Elze mit der Begrüßung durch den Vertreter aus der THW-Leitung in Bonn, Herrn Jörg Brzoska, sowie Victoria Thies und Nils Schmidt von der Fa. Freytag. Nachdem die angereisten Helfer der Ortsverbände auf mehrere kleine Gruppen verteilt wurden, startete die technische Einweisung auf die Fahrzeuge. Neben Mercedes-Benz, dem Hersteller des Fahrgestells, dem Aufbauhersteller Karosseriebau Freytag, erläuterte auch die Firma Meiller Kipper die technischen Raffinessen des Fahrzeugs.

Nach rund drei Stunden intensiver Einweisung, betanken des Fahrzeuges und einem gemeinsamen Mittagessen, musste abschließend natürlich auch noch der administrative Teil der Fahrzeugübergabe ausgeführt werden. So standen Übernahme von Material, prüfen von Checklisten, Leisten von Unterschriften, usw. auf der Tagesordung.

Gegen 14.15 Uhr rollte das Fahrzeug schließlich mit drei glücklichen Gesichtern an Bord vom Hof der Firma Freytag und begab sich auf den Weg nach Pirmasens, wo das Fahrzeug für die nächsten rund 30 Jahre seinen Dienst versehen soll. Gegen 23.00 Uhr erreichten die Helfer dann endlich das Gelände der THW Unterkunft in Pirmasens, wo es ab sofort durch die neugierigen und interessierten Helfer bemustert und erforscht werden kann, darf und natürlich soll!

Die überführenden Helfer sind sich einig: Im direkten Vergleich zum Vorgängerfahrzeug ist der neue Arocs ein Quantensprung in der Fahrzeugtechnik.

Eine intensive Einweisung der Helfer und insbesondere der Kraftfahrer auf ihr neues Fahrzeug erfolgt in den kommenden Tagen. Wir wünschen unseren Helfern eine allzeit gute Fahrt und viele erfolgreiche Einsätze mit dem neuen Kameraden!

Weitere Bilder finden Sie in unserer Mediathek!

 

Technische Daten:

· automatisiertes 12 Gang-Schaltgetriebe

· Euro-6-Abgasnorm (AdBlue-Einspritzanlage)

· 354 PS/260KW

· 18t zul. Gesamtgewicht

· Wattiefe 700 mm

· Standheizung

· Maulanhängerkupplung

· offene hydraulisch kippbare Ladefläche

· geländegängig

· permanenter Allradantrieb 4x4

· Geländegetriebe mit stufenweise zuschaltbarer Längssperre, Hinterradachssperre und Vorderradachssperre

· Sondersignalanlage in LED-Ausführung

 

 


  • Mercedes-Benz Arocs 1835

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: