Pirmasens, 23.07.2022, von fm

Übung Bereitstellungsraum

Am Samstag den 23.07.2022 führte die Feuerwehr der Stadt Pirmasens eine Übung "Bereitstellungsraum" durch.

Gemeinsam weiteren Einheiten der Feuerwehren aus dem Landkreis Südwestpfalz, Rettungsdiensten und Katastrophenschutzeinheiten, nahm auch der THW-Ortsverband Pirmasens mit 12 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen daran teil. Insgesamt waren an der Übung rund 150 Kräfte mit 50 Fahrzeugen beteiligt.

Bestandteil dieser Übung war die Erprobung und Koordination eines Bereitstellungsraumes bei einer Großschadenlage. Bereitstellungsräume dienen dem Zusammenführen von Einsatzkräften, sowie dazu, gerade bei nicht geschlossenen Einheiten deren komplette Einsatzbereitschaft herzustellen. Im Bereitstellungsraum werden Einsatzkräfte und Einsatzmittel für den unmittelbaren Einsatz oder vorsorglich gesammelt, gegliedert und bereitgestellt.

Alle Einsatzkräfte und Einsatzmittel werden bei ihrer Ankunft registriert und der Einsatzleitung gemeldet. Auf Anforderung werden diese dann zur Einsatzstelle entsendet.

Auch das THW verfügt mit dem System BR-500 über spezielle Module, welche es ermöglichen, innerhalb kurzer Zeit einen autark funktionierenden Bereitstellungsraum mit Unterbringung und Verpflegung für bis zu 500 Einsatzkräfte zu errichten und zu betreiben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: