Kaiserslautern, 11.06.2018, von FM

Unwetter - Kompetenzen des THW gefragt

Heftige Starkregenfälle setzten am 11. Juni die Innenstadt und das Umland von Kaiserslautern teilweise meterhoch unter Wasser. Um erfolgreich gegen die Wassermassen ankämpfen zu können, war neben der Feuerwehr auch das Technische Hilfswerk (THW) im Einsatz. Das THW Pirmasens unterstützte hierbei den Einsatz mit der Bergungsgruppe 1

Foto: Kevin Hemmer, THW PS

Neben dem sich vor Ort im Einsatz befindlichen Ortsverband (OV) Kaiserslautern, wurde um 16:45 Uhr auch die Bergungsgruppe 1 des THW Pirmasens nach Kaiserslautern alarmiert und in Folge noch die Ortsverbände Hauenstein und Speyer hinzugezogen.

Mit dem Gerätekraftwagen 1 rückten die Helferinnen und Helfer des OV Pirmasens bereits 10 Minuten nach Alarmierung in Richtung Einsatzort aus. Vor Ort galt es mehrere Einsatzstellen abzuarbeiten. Mit Notstromerzeugern, Tauchpumpen und Wassersaugern unterstützten die Ehrenamtlichen des THW die Feuerwehr Kaiserslautern im Einsatz bei der Beseitigung der Unwetterschäden an vielen unterschiedlichen Einsatzstellen beim Kampf gegen die Wassermassen. Einsatzende war nach rund 12 Stunden gegen 4:45 Uhr am kommenden Tag.

Die bundesweit einheitlichen Strukturen des THW ermöglichen den überregionalen Einsatz der Helferinnen und Helfer. Sie sind in THW-Fachgruppen organisiert, die jeweils einen eigenen Schwerpunkt haben und flexibel eingesetzt werden können. Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit knapp 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere.


  • Foto: Kevin Hemmer, THW PS

  • Foto: Kevin Hemmer, THW PS

  • Foto: Kevin Hemmer, THW PS

  • Foto: Kevin Hemmer, THW PS

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: