Pimasens, 26.08.2017, von FM

Vom Pfad an eine Avenue! - Wir haben fertig!

Unsere neue Wache wurde am Samstag mit einem feierlichen Festakt, einem Tag der offenen Tür sowie einem Blaulichtabend für Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste eingeweiht.

In der Rekordzeit von nur einem Jahr wurde die frühere "Fire-Station" der US-Feuerwehr umgebaut zu "einer der schönsten Liegenschaften unseres Landesverbandes", wie Hans-Georg Hartmann, Referatsleiter des THW-Landesverbandes, welcher die Glückwünsche vom Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland überbrachte, lobte. In insgesamt zwei Jahren, inklusive der Planung, habt ihr das hier auf die Beine gestellt". Die neue Adresse, "Virginia Avenue", sei im Vergleich zum bisherigen Domizil im Rehpfad auch etwas besonderes "Von einem Pfad zu einer Avenue - das hat doch was", sagte Hartmann.

Der Ortsbeauftragte Sven Böling erhielt das Ehrenzeichen in Bronze, u.a. auch, weil er den Umbau der neuen Wache mit viel persönlichem Einsatz vorangetrieben hatte. Bei den Einweihungsfeierlichkeiten wurde deutlich, wie viel Herzblut und Arbeitskraft die Helferschaft des Ortsverbandes in den zurückliegenden Wochen investiert haben. Wer noch am Dienstag vorbeigefahren ist, der konnte sich diesen großen Tag nicht wirklich vorstellen, noch nichteinmal die Helfer selbst. Das ganze Gebäude einschlielich dem Aussengelände glich einer einzigen Baustelle.

In seiner Ansprache bedankte sich Böling vor allem bei den Mitgliedern des Ortsverbandes, diese hätten täglich bis nachts gearbeitet, damit zu Einweihung alles fertig wird. In Ihren Reden brachten die Bundestagsabgeordneten Anita Schäfer (CDU) und Angelika Glöckner (SPD) wie auch Oberbürgermeister Dr. Bernhard Matheis zum Ausdruck, dass es eine große Leistung sei, sich im Ehrenamt dermaßen für andere einzusetzen, insbesondere bei Naturkatastrophen und in Extremsituationen, bei denen auch das eigene Leben in Gefahr geraten kann. Gottes Segen für das THW gab es von den beiden Geistlichen Waltraud Zimmermann-Geisert und Johannes Pioth.

Nach dem Festakt folgte am Samstagnachmittag der Tag der offenen Tür auf den schon seit Jahresbeginn hingearbeitet wird. Hier konnten die Besucher sowohl das neue Gebäude besichtigen, wie auch die Einsatzfahrzeuge des Ortsverbandes bestaunen. Angeboten wurden kleine Mitmachparcours von technischem Gerät und viel Unterhaltung für die Kinder. Hier stand u.a. eine Hüpfburg und eine Bobby-Car-Parcours zur Verfügung. In den Abend hinein folgte dann der Blaulichtabend von THW, Feuerwehren, Polizei und Rettungsdiensten.

Der komplette Umzug wird im September vollzogen werden. Bis dahin pendeln wir noch zwischen den Liegenschaften. Nach dem Einzug wird dann noch eine festliche Schlüsselübergabe stattfinden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: