Die Geschichte des THW Pirmasens im Überblick

1953

Der Ortsverband Pirmasens wird unter der Schirmherrschaft des damaligen Oberbürgermeisters. Jakob Schunk gegründet.Die erste Unterkunft war ein Holzschuppen in der Blümelstalstraße. Die Gründungsmitglieder waren alle samt Ortsansässige Handwerkermeister, außer der erste Ortsbeauftragte Wilhelm Dellweg - er kam von der Stadtverwaltung.

 

1955

Erste Schauübung auf dem Exerzierplatz. Damals noch mit geliehenem Gerät von anderen Ortsverbänden.

 

1958

Der Ortsverband bekam das erste Fahrzeug. Einen Mannschaftskraftwagen ( MKW ) der Marke Borgward.

 

1959

Der OV bekommt das zweite Fahrzeug. Einen Geländewagen der Marke DKW.

Des weiteren wurde dem Ortsverband noch eine Feldküche zugwiesen.

 

1960

Ein zweiter MKW kommt hinzu.

 

1962

Erster großer Einsatz. Auf Amtshilfeersuchen wird ein vermisster Junge aus dem Schwarzbach geborgen. - Leider zu spät.

 

1963

Fachausstellung zum 10 jährigen Jubiläum auf dem Messegelände.

Hinzu kamen in diesem Jahr zwei Hanomag Gerätekraftwagen.

Friedrich Pfersdorf ist in diesem Jahr Ortsbeauftragter.

 

1964

Werner Lehmann übernimmt die höchste Position im OV Pirmasens

 

1966

Umzug in die Wiesenstraße. Die Unterkunftsräume sind ab sofort in der Schuhfabrik Kopp untergebracht.

Die bis dahin Khaki-Farbenen Fahrzeuge bekommen eine neue Lackierung. Blau!

 

1976

Bau und Umzug in die neue Unterkunft " Am Rehpfad".

Sprengung der Gerberei Fahr.

 

1977

Großeinsatz nach einer Hausexplosion in der Innenstadt

 

1988

Landeswettkampf des THW auf dem Messplatz

 

1990

Hilfsgütertransport nach Rumänien

 

1993

Cornelius Blank löst Werner Lehmann als Ortsbeauftragten ab

 

2000

Großeinsatz nach Brand im Industriegebiet Erlenteich

Großeinsatz nach Orkansturm Lothar in und um die Region Pirmasens, drei Helfer des OV fuhren daraufhin bis nach Südfrankreich und nahmen am größten Auslandseinsatz des THW teil

Helfer des Ortsverbandes nehmen an den Feierlichkeiten zum 50.-jährigen Bestehens der Bundesanstalt in Berlin Teil und überführen in Verantwortung Erde aus dem Wahlkreis der Bundestagsabgeordneten Lydia Westrich für ein Kunstwerk in den Reichstag.

 

2002

Der komplette Ortsverband ist am größten Inlandseinsatz des THW beteiligt - Jahrhunderthochwasser an der Elbe!

Im Dezember rollt das neue Flagschiff - der Gerätekraftwagen 1 - auf den Hof.

 

2003

Die 50-Jahrfeier des Ortsverbandes wird mit einem dreitägigen Fest auf dem Exerzierplatz gefeiert.

 

2012

Die Stadt Pirmasens unterzeichnet mit dem THW Pirmasens einen Vertrag zur Hilfestellung bei der täglichen Gefahrenabwehr

Neun Jugendliche des Ortsverbandes nehmen in Worms an der ersten Leistungsabnahme des Leistungsabzeichens in Bronze für Junghelfer im THW teil und bestehen diese.

 

2013

Der Ortsverband wird 60. - Feierstunde in den Räumen der Unterkunft am Rehpfad.

Konrad Schmidt wird für 50 Jahre Mitgliedschaft und Engagement im THW geehrt.

Gerd Klug erhält das THW-Ehrenzeichen in Bronze

Cornelius Blank erhält das THW-Ehrenzeichen in Silber

Der zweite Rheinland-Pfalz-Tag hält den Ortsverband über Tage und Wochen in Atem.

Die Unterkunft am Rehpfad ist sanierungsbedürftig. Erste Planungen für eine neue Liegenschaft an einem zentraleren Standort angedacht.

 

2014

Sven Böling übernimmt bei einer Feierstunde im Carolinensaal die Amtsgeschäfte von Cornelius Blank und wird der fünfte Ortsbeauftragte in der Geschichte des THW Pirmasens.

Manfred Geiger und Dietmar Schaaf werden für 50-jährige Mitgliedschaft im THW geehrt.

Die Fachgruppe Elektroversorgung wechselt in den Nachbar-Ortsverband Hauenstein, der Ortsverband Pirmasens bekommt die Fachgruppe Räumen, Typ C disloziert.

Die Pläne für eine neue Liegenschaft werden konkreter.

 

2015

 THW-Präsident Albrecht Broemme besucht den Ortsverband Pirmasens. Mögliche neue Liegenschaft wird vorgestellt.

Der Ortsverband Pirmasens ist ebenfalls in die Flüchtlingshilfe eingebunden.

Unterstützung des Transports historischer Schuhmaschinen aus dem Museum der Husterhöhschule für die Verfilmung der Geschichte der Gebrüder Dassler

Die Fachgruppe Räumen erhält als ersten Ausstattungsgegenstand einen 42 Jahre alten Kipper aus dem Ortsverband Theley zur Verfügung

 

2016

Die Pläne für die neue Liegenschaft sind fertig und die Unterschriften geleistet. Das THW wird künftig aus der Nachbarschaft des Stadions ausrücken. In einer Pressekonferenz wird das neue Domizil der Bevölkerung vorgestellt. Nach Umbauphase wird der Umzug vermutlich in 2017 stattfinden.

Erster Einsatz für das THW Pirmasens im Gefahrstoffzug. Nach auslaufen einer gefährlichen Flüssigkeit wird erstmals die Dekonstelle für die Feuerwehr aufgebaut und betrieben.

Die Fachgruppe Räumen erhält als Zugpferd einen fabrikneuen Kipper mit 354 PS.

 

 

 

 

Sprengung Gerberei Fahr 1976
Sprengung Gerberei Fahr 1976
Hilfsgütertransport nach Rumänien 1990
Grossfeuer Industriegebiet Erlenteich 2000
Einsatz nach Orkansturm Lothar in Südfrankreich 2000
Übernahme des Fabrikneuen Gerätekraftwagen 1 in Weisweil 2002
Festakt 50 Jahre THW Pirmasens 2003
Vertragsunterzeichnung Feuerwehr/THW 2012
Amstübergabe durch den Landesbeauftragten Werner Vogt 2014
Amstübergabe durch den Landesbeauftragten Werner Vogt 2014
THW-Präsident Albrecht Broemme zu Besuch in Pirmasens 2015
THW-Präsident Albrecht Broemme zu Besuch in Pirmasens 2015
Betrieb der Dekonstelle 2016
Betrieb der Dekonstelle 2016
Neues Fahrzeug für die Fachgruppe Räumen 2016
Neues Fahrzeug für die Fachgruppe Räumen 2016

nach oben