Gleichbleibend berechenbare Größe

Mindestens einen Technischen Zug (TZ) , die Basiseinheit des THW, besitzt jeder Ortsverband. 

Als Kern gehören zum TZ in allen Ortsverbänden ein Zugtrupp sowie zwei Bergungsgruppen. Sie haben die Aufgabe zu retten und zu bergen, Sicherungs- und leichte Räumarbeiten vorzunehmen und allgemeine technische Hilfe zu leisten.

Daneben gehört zum TZ jeweils mindestens eine technisch spezialisierte Fachgruppe welche zur internen Führung und Betreuung im THW-Einsatz dienen.

Die Fachgruppen im einzelnen: 

  • Infrastruktur 
  • Führung- und Kommunikation 
  • Logistik 
  • Räumen 
  • Wassergefahren 
  • Ortung 
  • Elektroversorgung 
  • Wasserschaden/Pumpen 
  • Trinkwasserversorgung 
  • Brückenbau 
  • Ölschaden 
  • Sprengen
  • Beleuchtung

nach oben

StAN wörtlich:

Der Technische Zug leistet umfassende technische Hilfe zur Rettung von Menschen und Tieren sowie zur Erhaltung von Sachwerten bei Gefahrenlagen, einschließlich Wassergefahren. Er führt Erkundungs-, Sicherungs-, und Bergungsarbeiten an Schadestellen durch, überbrückt vorübergehend ausgefallene Infrastruktur und richtet Wege und Übergange her. Ferner unterstützt er Behörden, Organisationen und andere Stellen bei der Gefahrenabwehr. 

nach oben