LKW mit Ladebordwand

LKW mit Ladebordwand (LKW-LBW)
LKW mit Ladebordwand (LKW-LBW)

Fahrzeug der:

 

Funkrufname:

Heros Pirmasens 25/43

Amtl. Kennzeichen:

THW-96393

Kabine

Sitzplätze: 1+2

 

Fahrgestell

Hersteller: Daimler Benz

Fabrikat: 1017 4x4

KW/PS:  127

Hubraum: 5.638

Höchstgeschwindigkeit: 87 km/h

Zulässiges Gesamtgewicht:  7.100 kg

Leergewicht: 12.200 kg

Länge:  7.400 mm

Breite:  2.500 mm

Höhe: 3.650 mm

 

Aufbau

Plane Spriegel

Aufbauhersteller: xxx

Ladebordwand: Dautel

Erstzulassung: 18.12.1985

nach oben

Einsatzgebiet

Das Allzwecktalent im Ortsverband ist der LKW mit Ladebordwand (LBW).

Das THW-Leistungsspektrum ist groß - man muss flexibel auf jede Situation reagieren können. Der THW-Fahrzeugpark ist dem entsprechend konzipiert. Das Fahrzeug besteht neben seiner drei Personen fassenden Führerkabine aus einer großen Ladefläche mit Ladebordwand. Auf dieser finden u.a. Rollcontainer mit Ausrüstung Platz.

Der LKW mit Ladebordwand ist im Ortsverband der Bergungsgruppe 2 zugeordnet und wird dort vorrangig eingesetzt. Seit 2006 werden keine GKW 2 mehr für die 2. Bergungsgruppe des THW ausgeliefert. Die künftigen Nachfolger für die GKW 2 sind die neuen Mehrzweck-Gerätewagen (kurz: MzGW).

Verwendungsmöglichkeiten:

  • Transportfahrzeug für logistische Aufgaben
  • Aufnahme von Einsatzkräften einschließlich der persönlichen Ausstattung
  • Transport der Geräte- und Werkzeugausstattung der Bergungsgruppe
  • Arbeitsgerät durch Verwendung als Arbeitsplatz zur Wartung / Instandsetzung der Ausstattung und zur Vorbereitung von Hilfskonstruktionen
  • Zugfahrzeug für Anhänger

nach oben