Zahna-Elster, 30.09.2021, von fm

Ein Löwe und 290 Pferde für das THW Pirmasens!

Der THW-Ortsverband Pirmasens hat heute, am 30.09.2021, ein fabrikneues Fahrzeug erhalten. Bei diesem modernen 290 PS-starken Einsatzfahrzeug mit dem Löwen im Firmenlogo handelt es sich um einen Mehrzweck-Gerätewagen (MzGW) mit 18 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und stammt aus dem Hause MAN mit Aufbau des Herstellers Empl Germany. Das Fahrzeug bietet mit seiner Doppelkabine Platz für sieben Einsatzkräfte. Neben der Beförderung der Einsatzmannschaft, beinhaltet es eine umfangreiche Ausstattung und fungiert als Transportfahrzeug. Der MzGW ist ein neues Fahrzeugkonzept im THW und bildet das Herzstück der noch jungen Fachgruppe „N“.

Eines sticht beim Anblick des neuen Fahrzeugtyps sofort ins Auge: Erstmals hat ein THW-LKW hinter der Mannschaftskabine sowohl einen Koffer- als auch Plane/Spriegel-Aufbau. Die im THW erstmals vorgehaltene Kombination, stammt vom Aufbauhersteller Empl in Zahna-Elster. Durch genau diesen getrennten Aufbau zeichnet sich das Fahrzeug aus. Im vorderen Teil des 8,60m langen und 3,35m hohen MzGW rücken nun die Helferinnen und Helfer mit einem allraduntersetztem Automatikgetriebe sicher zur Einsatzstelle aus. Das Fahrzeug verfügt über eine LED-Sondersignalanlage sowie Digital- und Analogfunk an Bord. In der Mitte befindet sich der Kofferaufbau mit Rollläden, welcher einen schnellen Zugriff auf Einsatzmaterial von beiden Seiten des MzGW zulässt die an einer Einsatzstelle zügig benötigt wird, beispielweise Material zum Absichern oder Ausleuchten oder zur Stromerzeugung.

Die restliche Ausrüstung ist auf der Ladefläche in Rollcontainern verstaut. Die heckseitig montierte Ladebordwand ermöglicht es hierbei Gewichte bis zu zwei Tonnen sicher auf- und abzuladen. Durch die Rollcontainer kann der MzGW im Einsatz schnell entladen und dann als Transportfahrzeug genutzt werden. Auf der 3,75m langen Ladefläche können neun Europaletten oder Rollcontainer mit der Fachgruppenausstattung transportiert werden. Bundesweit hat das THW über 400 neue MzGW bestellt. Die erste Generation der MzGW wird hälftig durch die Firmen Freytag und Empl geliefert (jeweils 200 Fahrzeuge). Die Fahrgestelle stammen dabei aus dem Hause MAN.

Der neue MzGW löst beim THW Pirmasens einen alten Mercedes-LKW mit Ladebordwand ab, der 1982 erstmals zugelassen wurde und vormals ein Leben bei der Bundespolizei führte und im Anschluß bei mehreren THW-Ortsverbänden als Lastenesel diente. 2019 wurde er ausgesondert und 2020 wieder unsanft aus der Rente geholt, um im Ortsverband Pirmasens überbrückungsweise bis zur Ankunft des MzGW seinen Dient zu verrichten, da das Vorgängerfahrzeug den Konflikt mit dem TÜV nicht gewonnen hatte.

Gruppenführer Sebastian Greiner und Schirrmeister Tobias Faust reisten bereits am Mittwoch, gemeinsam mit zwei Kamerden des THW Kaiserlautern nach Zahna-Elster in Sachen-Anhalt um dort am Donnerstagvormittag die beiden neuen Fahrzeuge für Pirmasens und Kaiserslautern, beim Aufbauhersteller Empl in Empfang nehmen zu können. Vor Ort bekamen sie eine Einweisung und Infos zur Technik der Fahrzeuge und den Neuerungen. So haben die Fahrzeuge z.B. Rückfahrkameras und Abbiegeassistenten für den berüchtigten toten Winkel. "Das Fahrzeug hat mehr Platz, mehr Leistung, sowie eine deutlich bessere  und zeitgemäße Technik", so unsere beiden begeisterten Einsatzkräfte noch vor der Rückfahrt in den heimischen Ortsverband.

Die Fachgruppe N ist Teil des Technischen Zugs (TZ) eines THW-Ortsverbandes und ist flexibel einsetzbar. Sie nimmt Aufgaben der Notversorgung und Notinstandsetzung wahr, dies können zum Beispiel Beleuchtung, Pumparbeiten, Transportieren von Lasten/ Gefahrgütern, Arbeiten am/auf dem Wasser oder Technische Hilfe sein. Die Fachgruppe N löst seit 2019 die zweite Bergungsgruppe im TZ ab.

 

Weitere Bilder finden sie demnächst in unserer Mediathek.

Technische Daten zum Fahrzeug gibt es: hier.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: