Pirmasens, 09.12.2018, von FM

Einsatzalarm Gefahrstoffzug

Um 18:05 Uhr am Sonntagabend schellten die Funkalarmempfänger der Pirmasenser THW-Einsatzkräfte mit dem Einsatzstichwort "Dekon"

Zu jedem Schadensereignis sind fest definierte Einsatzstichworte und dazu passende Einsatzmittel als Vorschlag bei der Rettungsleitstelle hinterlegt. Beim nun vorherrschenden Ereignis wurde automatisch der Gefahrstoffzug der Stadt Pirmasens alarmiert, dem auch der THW-Ortsverband Pirmasens angegliedert ist. In Eigenveratwortung betreiben die "Helfer in blau" die Dekonstelle.

Bereits 10 Minuten nach Alarmierung öffnete sich das Hallentor des GKW 1, welcher mit acht Helfern Einsatzbereit zur Ausfahrt bereitstand. Nach Rücksprache mit der Leitstelle der Feuerwehr Pirmasens, wurde der Einsatz jedoch abgebrochen. Die Kameraden der Feuerwehr hatten vor Ort eine defekte Gastherme als Auslöser lokalisiert. Das Gas wurde abgedreht und das Gebäude belüftet. Ein Einsatz war nicht mehr erforderlich. Ein Fachbetrieb übernimmt nun die Instandsetzung.

Zur Sicherheit verblieben die Einsatzkräfte noch eine Weile in der Wache. Gegen 18:45 Uhr wurde die Bereitschaft aufgelöst.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: