Hamcher Schloß, Neustadt a.d.W., 03.11.2023, von fm

THW-Einsatzkräfte erhalten Fluthilfemedaille des Bundes

Rund 200 THW-Einsatzkräfte aus dem THW-Regionalbereich Neustadt a.d.W. bekamen in einer Feierstunde vergangenen Freitag auf dem Hambacher Schloss die Flutmedaille des Bundes verliehen. Als Wiege der deutschen Demokratie wurde ein geschichtsträchtiger Ort für die Feierlichkeit gewählt.

Am Freitag, den 03.11.2023 versammelten sich mehr als 200 THW-Einsatzkräfte aus den Ortsverbänden Bad Bergzabern, Germersheim, Hauenstein, Kaiserslautern, Landau, Neustadt a.d.W., Pirmasens, Speyer und Zweibrücken auf dem Hambacher Schloss.

Der Anlass: Die Verleihung der Einsatzmedaille "Fluthile 2021" des Bundes für die geleisteten Einsätze rund um das Sturmtief „Bernd“ im Jahre 2021. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die Einsatzkräfte für deren persönlichen Einsatz und die geleistete Arbeit bei der Bewältigung der Folgen der Flutkatastrophe gewürdigt.

Aus den Händen der beiden Bundestagsabgeordneten Isabel Mackensen-Geis und Johannes Steiniger, sowie dem THW-Landesbeauftragten für Hessen-Rheinland-Pfalz, Saarland erhielten mehr als 200 THW-Einsatzkräfte aus in einer Feierstunde die Flutmedaille des Bundes am Freitagabend den 03.11.2023 auf dem Hambacher Schloss verliehen, darunter auch 24 Einsatzkräfte des THW Pirmasens (Aus privaten und beruflichen Gründen konnten 15 Pirmasenser Helferinnen und Helfer leider nicht daran teilnehmen).

Wir möchten an dieser Stelle nochmals unseren herzlichsten Dank den Familien und Arbeitgebern aussprechen, welche unseren Einsatzkräften diesen Einsatz erst ermöglicht haben!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Alle Bilder: Sohn/Garrecht, THW


OPENSTREETMAP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: